Bilder



NEWS

Viel Lob für das gute Klima an der Johann-Jakob-Widmann-Schule

Ihren Besuch an der Johann-Jakob-Widmann-Schule (JJWS) am Fr., 13. April nutzte Landtagsabgeordnete Susanne Bay (Bündnis 90/Die Grünen), um sich ein Bild über die Situation der Schule zu machen.
Beim Rundgang fällt der Politikerin das gute Klima auf: Hier wird ein freundlicher Umgang gepflegt. Mit Respekt begegnen sich Schüler und Lehrer. Obwohl die Pause gerade vorbei ist, liegt kein Papier auf dem Boden. „Unsere Schüler nehmen die Schule gut an.“, so Schulleiter Michael Schatz.
Zeit nimmt sich Susanne Bay für persönliche Gespräche. Besonders die Berufsvorbereitenden Klassen liegen der Abgeordneten am Herzen. Eifrig erklären ihr Schüler der Schulart AVdual (duale Ausbildungsvorbereitung) technische Details zu ihren Werkstücken, berichten Schüler des BVE (Berufsvorbereitende Einrichtung) über ihre Praktika und geben Schüler einer VABO-Klasse (Vorbereitung Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse) Auskunft über ihre Ziele.
In einer Unterrichtssequenz wird die gute technische Ausstattung deutlich. „Auch personell sind wir gut aufgestellt.“, zeigt sich Michael Schatz zufrieden.
Das Erfolgsmodell AVdual an der JJWS hat sich bis in den Arbeitskreis Wirtschaft des Landtags herumgesprochen. „An der JJWS wird gute Arbeit gemacht.“, gibt Susanne Bay das Lob weiter.

Schülerinnen und Schüler der AV1 erklären Susanne Bay (Mitte), Schulleiter Michael Schatz (ganz links) und stellvertretendem Schulleiter Christian Schekira (zweiter von links) technische Details zu ihren Werkstücken.

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Besucher

HeuteHeute162
GesternGestern430
WocheWoche2081
MonatMonat12298